"Problemhunde"

In den seltensten Fällen ist der Hund von Geburt an ein "Problemhund". Das soll heissen, das Problem liegt nicht in seinen Genen.

Stellen Sie sich vor, der Hund ist wie ein Löschblatt. Zu Beginn ist das Blatt weiss und unbefleckt. Erst mit der Zeit werden immer mehr "unschöne Tupfer" sichtbar. Der Hund nimmt auf was ihm beigebracht bzw. durchgelassen wird. Ohne Wertung oder Vorbehalt gutiert er das Verhalten und die Akzeptanz des "Erziehers" und legt mit der Zeit sein Verhaltensmuster fest. Dem Hund werden, meist unbewusst, "Probleme" antrainiert, welche zu Beginn vielleicht süss oder lustig waren, jedoch im fortgeschrittenen Alter nicht mehr so wünschenswert oder gar lästig sind.

Hier helfen wir Ihnen mit Rat und Tat. Schildern Sie uns ihre Probleme und zusammen suchen wir nach Wegen um die Probleme wegzutrainieren.

Es sei hier angemerkt, dass wir Sie trainieren, nicht ihren Hund. Ihr Hund ist schlau, nicht dumm. Trainieren wir ihren Hund, wird er nach wenigen Trainingseinheiten merken, dass sein Verhalten bei uns nicht akzeptiert wird. Alsdann wird er sein Verhalten unseren Vorgaben anpassen. Nach wenigen Tagen in seiner gewohnten Umgebung wird er zurück in sein altes Verhaltensmuster fallen und Sie haben das Problem wieder. Damit ist niemandem gedient.

Von uns erhalten Sie Unterstützung, wie Sie ihren Hund trainieren und auf was Sie achten müssen, um die Probleme in den Griff zu bekommen. Dies ist ein zeitintensives Unterfangen, jedoch lohnt es sich auf jeden Fall. Sie werden mit der Zeit feststellen, wie schön das Zusammenleben mit ihrem Hund sein kann und werden stolz auf ihren Vierbeiner sein.